Versicherer stoßen immer mehr Lebensversicherungen ab

0

Nachdem die Ergo bereits bekannt gab, sich von mehreren Millionen Lebensversicherungsverträgen zu trennen, spielen nun auch weitere Versicherer mit diesem Gedanken – und sehen diese Möglichkeit als gute Option.

Die Lasten der Niedrigzinsen drücken schwer auf die Lebensversicherer. Deshalb will allein die Ergo etwa 6 Millionen Verträge an externe Abwickler verkaufen – dies nennt sich dann „externer Run-Off“ (Wir berichteten: „Ergo: Verkauf von 6 Mio Lebensversicherungen?„). Auch die Axa und die Generali sehen darin eine Option.

Die Bafin steht nun vor der Herausforderung das alles zu überwachen. Bei einem externen Run-Off soll der Verbraucherschutz an erster Stelle stehen; Run-Off-Kunden sollen nicht anders behandelt werden als reguläre Kunden. Nun bleibt zu hoffen, dass Run-Off-Gesellschaften keine gesetzlichen Sonderregelungen erhalten.

Nach der Ergo plant auch die Generali rund 4 Millionen Altverträge zu verkaufen und auch die Axa sieht den Verkauf an eine Run-Off-Plattform als Option.

Aktuell sind also mindestens 10 Millionen Menschen davon betroffen: Ihre Altersvorsorge ist dabei deutlich gefährdet!

Die Versicherer können die Verträge ohne Rücksprache mit dem Kunden verkaufen. Im Klartext heißt das, Sie erhalten zukünftig nicht mehr von der Ergo, Axa oder Generali Post, sondern von einem chinesischen oder anderen europäischen Versicherer oder Abwickler. Der dicke Wermutstropfen dabei ist, dass Ihr bisheriger Versicherer nicht alle Vorteile, die Sie heute noch in verminderten Maße genießen, an den Käufer Ihrer Police weitergeben muss. Die Bilanz der Versicherer ist so intransparent, dass noch nicht einmal die Bafin sämtliche Zahlen prüfen kann. Erwarten Sie aus dieser Richtung also keine Schützenhilfe. Die Aufsicht achtet dabei vor allem darauf, dass die garantierten Leistungen gesichert sind.

Was auch die zukünftige Überschussbeteiligung angeht – hier sieht es ebenfalls nicht so rosig aus. Da es kein klassisches Neugeschäft beim Käufer geben wird, steht dieser auch nicht unter dem Durck, attraktive Gewinnbeteiligungen anzugeben. Den einzigen Halt bietet die Mindestbeteiligung, die gesetzlich vorgesehen ist – denn welcher Investor wird freiwillig Geld für die Kunden locker machen?

Beim Run-Off wird auch das Deckungskapital übertragen. Die Versicherer könnten nun nur die Kapitalanlagen übertragen, in denen kaum Bewertungsreserven vorhanden sind. Dies ist zwar nicht erlaubt, aber aufgrund der großen Intransparenz auch schwer zu überprüfen. Die Frage bleibt also offen, ob Ihr Vertrag nach Übertragung die Werthaltigkeit wie bisher behält – und die ist in den letzten Jahren ja schon deutlich gesunken. Der Sinkflug kann also weitergehen.

Nachteile entstehen den Kunden auf jeden Fall, wenn die Aufkäufer die Überschüsse zeitlich versetzt später und in geringerem Maß an die Kunden auszahlen, um selbst daran zu verdienen.

Sollte man von diesen Abverkäufen betroffen sein, kann man als Kunde nur drei Dinge tun: Den Vertrag kündigen, beitragsfrei stellen oder einfach weiterlaufen lassen. Um zu entscheiden, was für Sie der richtige Weg ist, sollten Sie Ihren Vertrag unbedingt von unabhängiger Stelle prüfen lassen, bevor ein Verkauf durch den Versicherer erfolgt. Unsere Sachverständigen kümmern sich gerne darum!

Quelle 1: „Wir sehen bei Run-Off-Unternehmen dringenden Handlungsbedarf“ – manager magazin

Quelle 2: Weitere Versicherer sagen Adieu zu alten Lebens-Policen – manager magazin

Quelle 3: Flucht der Versicherer – Lebensversicherung wird zur Koalitionsfrage – manager magazin

Share.

About Author

Sachverständiger Rössner

Als zertifizierter Sachverständiger erstelle ich Gutachten, in denen es im Wesentlichen um die Transparenz von Finanzprodukten sowie um die Auswirkungen von Finanzentscheidungen geht. Ferner berate ich meine Mandanten bei Entscheidungen über eine Vielzahl von Finanzprodukten.Meine Schwerpunkte liegen auf Finanzierungen und Vermögensanlagen. Möchten Sie sich beispielsweise ein Eigenheim schaffen oder benötigen Sie aus einem anderen Grund einen Kredit, berate ich Sie über die bestmögliche Vorgehensweise. Auch beim Plan Ihres Vermögensaufbaus stehe ich Ihnen gerne mit Rat zu geeigneten Produkten zur Seite.

Leave A Reply