Bank gibt nach: Sparverträge nicht gekündigt

0

Die Volksbank Raiffeisenbank (VR Bank) Nürnberg und die Verbraucherzentrale Bundesverband stritten um die Kündigung gut verzinster Sparverträge. Letztendlich gab die Bank nach.

Gegenstand des Streits waren 500 gut verzinste Sparverträge mit mindestens drei bzw. mindestens vier Prozent Verzinsung des Guthabens, die von der VR Bank Nürnberg gekündigt werden sollten. Dieser Fall ging jedoch zugunsten der Kunden aus und die Bank wird die Verträge wohl nicht kündigen.

Die Verträge wurden damit beworben, dass die garantierte Verzinsung bis zu 25 Jahre lang genutzt werden könne.

Die Verbraucherschützer wollen von der Bank zudem eine Unterlassungserklärung fordern, um sicher zu gehen, dass es nicht wieder zu Kündigungen kommt.

Quelle: Zoff wegen gekündigter Sparverträge: Bank gibt nach | Recht | 01.03.2017 | FONDS professionell

Share.

About Author


Warning: file_get_contents(https://backend.rvfev.de:1005/api/external/user/544f9e7d29bbabe67a564f95): failed to open stream: Connection refused in /var/www/crs_189/htdocs/htdocs/wp-content/themes/smart-mag/partial-author.php on line 15
Sachverständiger

Leave A Reply