Kreditsanierung

Oftmals wurden Immobilien zum Eigennutz oder auch zur Vermietung erworben, um das Kapital in Sachwerten zu parken, steuerliche Vorteile oder staatliche Förderungen zu nutzen und in letzterem Fall – die Immobilie durch die Mieteinnahmen zu finanzieren.

In vielen Fällen geht die Rechnung jedoch für den Verbraucher nicht auf. Steuerliche Vorteile oder staatliche Förderungen fallen weg, die Objekte sind nicht oder kaum vermietet, fehlerhafte Renovierungs- oder Sanierungsvorhaben treiben die Kosten in die Höhe oder schlichtweg ganz unabhängig von den Objekten – eine Arbeitslosigkeit des Erwerbers bringen sowohl Erwerber, als auch das finanzierende Kreditinstitut an den Rand der Möglichkeiten. Nicht selten tragen die betroffenen Verbraucher aufgrund der finanziellen Belastung auch gesundheitlich Folgen davon.

In nahezu allen Fällen, in denen ein Immobilienkredit notleidend wird und eine Zwangsversteigerung ansteht, geht es um einen oder mehrere der vorweg erwähnten Faktoren.

Eine Kreditsanierung ist hier dringend erforderlich!

So kann eine Umfinanzierung zu besseren Zinskonditionen in Verbindung mit einem Kreditgutachten oftmals die entscheidende Entlastung bringen.

Jetzt Sachverständigen einschalten!