Allianz Leben: Versicherungsbestände werden nicht verkauft

0

In den letzten Wochen werden immer mehr Stimmen von Lebensversicherern laut, die sich von hochverzinsten Altverträgen trennen wollen. Laut Aussagen der Allianz ist diese Möglichkeit für sie keine Option.

Markus Faulhaber, der Chef der Allianz Leben, erklärt, dass sie weiter Kunden gewinnen und nicht loswerden wollen.

Aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsen steigt der Druck auf die Lebensversicherer immer weiter, sodass jetzt auch große Versicherer über einen Verkauf nachdenken. Die Ergo und Generali prüfen bereits den Verkauf von insgesamt etwa 10 Millionen Lebensversicherungen. Faulhaber kritisiert jedoch, dass derartige Diskussionen für Unsicherheit unter den Deutschen Sparern sorgen.

Quelle: Allianz Leben – Verkauf von Versicherungsbeständen kein Thema Von Reuters

Share.

About Author

Sachverständiger Maderholz

Als Sachverständiger und Gutachter für Finanz- & Vermögensplanung trete ich für die Rechte von Verbrauchern ein. Egal ob eine Vorfälligkeitsentschädigung schon bezahlt ist, ein Kredit schon ein paar Jahre läuft, ob Ihre Private Krankenversicherung Sie nicht in einen gleichartigen, günstigeren Tarif wechseln lässt oder Ihr Vermögensaufbau mit Hilfe von Versicherungen und Fonds objektiv überprüft werden muss. Ich helfe Ihnen kompetent weiter.Spezialisiert habe ich mich besonders auf den Gebieten der Privaten Krankenversicherung, sowie Mehrwerten in allen Vermögens- und Versicherungsbereichen.Überzeugen Sie sich einfach selbst von meiner Dienstleistung!

Leave A Reply