Alte Leipziger gibt Verzinsung für 2018 bekannt

0

Die Alte Leipziger gibt als erster Versicherer die Verzinsung für 2018 bekannt. Wahrscheinlich wird nicht nur dieser Versicherer die Ausschüttungen senken.

Insgesamt gibt die Alte Leipziger auf klassische Lebenspolicen eine Gesamtverzinsung von 2,9 Prozent. 2017 lag sie noch bei 3,15 Prozent. Die Gesamtverzinsung setzt sich dabei aus drei Komponenten zusammen: der laufenden Verzinsung (2,5 Prozent), der Überschussbeteiligung (0,3 Prozent) und der Sockelbeteiligung (0,1 Prozent).

Die Rentenversicherung AL Rente Flex wird mit 3,1 Prozent verzinst. Hier besteht auch eine Option, die Anlage in Fonds zu tätigen.

Die Alte Leipziger ist also der Vorreiter für die sinkende Verzinsung. Einen sinkenden Trend zeigt auch die Zusammenstellung des Internetportals PKV Wiki, die 44 Tarife von etwa 35 Gesellschaften zusammentrugen. Das Ergebnis: 2015 lag die durchschnittliche Verzinsung noch bei 3,14 Prozent; 2017 waren es nur noch 2,54 Prozent.

Quelle: Es geht los: Erster Versicherer nennt Verzinsung für 2018 | Versicherung | 28.11.2017 | FONDS professionell

Share.

About Author

Sachverständiger Rössner

Als zertifizierter Sachverständiger erstelle ich Gutachten, in denen es im Wesentlichen um die Transparenz von Finanzprodukten sowie um die Auswirkungen von Finanzentscheidungen geht. Ferner berate ich meine Mandanten bei Entscheidungen über eine Vielzahl von Finanzprodukten.Meine Schwerpunkte liegen auf Finanzierungen und Vermögensanlagen. Möchten Sie sich beispielsweise ein Eigenheim schaffen oder benötigen Sie aus einem anderen Grund einen Kredit, berate ich Sie über die bestmögliche Vorgehensweise. Auch beim Plan Ihres Vermögensaufbaus stehe ich Ihnen gerne mit Rat zu geeigneten Produkten zur Seite.

Leave A Reply