LV: Diese Run-offs gab es bereits

0

Ergo, Generali und Co. – einige Lebensversicherer prüfen gerade, ob sie Millionen von Verträgen an Run-off-Unternehmen verkaufen können, um so den starken Belastungen durch die Niedrigzinsen zu entgehen. Run-offs gibt es aber nicht erst seit gestern. Wir zeigen Ihnen, welche Versicherer diesen Weg schon früher gingen.

Bereits 2003 wurden die Lebenspolicen der Mannheimer Leben auf die staatliche Sicherungseinrichtung Protektor übertragen, da sie bedenklich in Schieflage geriet. Das allein war zwar noch kein klassischer Run-off, aber 2017 gab der Protektor wiederum die Verträge in einem externen Run-off an Viridium weiter.

Die Stuttgarter schickte die Plus Leben 2009 in einen internen Run-off. Seitdem verwaltet die Stuttgarter die Verträge zwar weiter, aber es wird kein aktives Neugeschäft betrieben.

Die Victoria Leben nimmt bereits seit 2010 kein Neugeschäft mehr an und wickelte damals die Verträge ab. Ein externer Run-off dieser Bestände wird aktuell von der Ergo geprüft.

2010 stellte die Bayerische Beamten Leben das Neugeschäft komplett ein und übertrug die Verträge komplett auf einen Tochterkonzern, die Neue Bayerische Beamten LV.

Auch die Delta Lloyd verkaufte ihre Bestände schon 2010 an die heutige Athene Lebensversicherung. Diese versucht sich außerdem als Run-off-Plattform zu etablieren.

Neben all diesen fanden auch bei der Aspecta LV in 2010, bei der Skandia in 2013, bei der Zurich und beim Münchener Verein LV in 2015, bei der Ergo Leben in 2016, bei der Basler Leben, der Arag Leben und der Generali Leben in 2017 Übertragungen von Lebensversicherungen statt.

Quelle: Run-off: Diese Übertragungen gab es bis heute | Unternehmen | 20.10.2017 | FONDS professionell

Share.

About Author

Sachverständiger Rössner

Als zertifizierter Sachverständiger erstelle ich Gutachten, in denen es im Wesentlichen um die Transparenz von Finanzprodukten sowie um die Auswirkungen von Finanzentscheidungen geht. Ferner berate ich meine Mandanten bei Entscheidungen über eine Vielzahl von Finanzprodukten.Meine Schwerpunkte liegen auf Finanzierungen und Vermögensanlagen. Möchten Sie sich beispielsweise ein Eigenheim schaffen oder benötigen Sie aus einem anderen Grund einen Kredit, berate ich Sie über die bestmögliche Vorgehensweise. Auch beim Plan Ihres Vermögensaufbaus stehe ich Ihnen gerne mit Rat zu geeigneten Produkten zur Seite.

Leave A Reply