Studie: So viel Provision zahlen Asset Manager an Versicherer

0

Der Report der europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa zur Zusammenarbeit zwischen Versicherern und Asset Managern zeigt das enorme Provisionsvolumen, das jährlich fließt.

2015 sollen etwa 5,2 Milliarden Euro von den Fondsgesellschaften an die Assekuranz gezahlt worden sein. Die genaueren Vorgänge wurden von der Behörde unter die Lupe genommen und viele werden als bedenklich eingestuft, da sie sich sogar negativ auf den Versicherungsnehmer auswirken können.

Der Studie liegen die Daten von 218 Versicherern zu über 1800 Fonds vor. Die Behörde prüft nun, ob weitere regulatorische oder aufsichtsrechtliche Maßnahmen nötig sind.

Viele Versicherer (69 Prozent) legen dem Versicherungsnehmer die Provisionen nicht offen, die sie selbst von Vermögensverwaltern erhalten. Ganze 61 Prozent streichen die Courtagen selbst ein, wodurch sich auch die Kosten für den Versicherungsnehmer erhöhen. Nur 25 Prozent geben diese an den Kunden weiter und tragen so zum Teil zu etwas besseren Aufbauleistungen bei.

Als bedenklich wird ebenfalls angesehen, dass 25 Prozent der Versicherer bei der Auswahl von Fondspolicen keine transparenten Richtlinien vorweisen können; zum Teil wird die Auswahl auch durch Geschäftsbeziehungen beeinflusst – eine Hand wäscht nun mal die andere.

32 Prozent der Versicherer haben nicht einmal eine konkrete Vorgehensweise, um die Wertentwicklung der Fonds zu überwachen.

Und nicht zuletzt würden einige Fonds nach der Höhe ihrer Provision ausgewählt, ohne groß auf die Performance zu achten.

Haben auch Sie einen Vertrag, den Sie prüfen lassen möchten? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne!

Quelle: Fondspolicen: So viel zahlen Asset Manager an Versicherer | Recht | 02.05.2017 | FONDS professionell

Share.

About Author

Sachverständiger Maderholz

Als Sachverständiger und Gutachter für Finanz- & Vermögensplanung trete ich für die Rechte von Verbrauchern ein. Egal ob eine Vorfälligkeitsentschädigung schon bezahlt ist, ein Kredit schon ein paar Jahre läuft, ob Ihre Private Krankenversicherung Sie nicht in einen gleichartigen, günstigeren Tarif wechseln lässt oder Ihr Vermögensaufbau mit Hilfe von Versicherungen und Fonds objektiv überprüft werden muss. Ich helfe Ihnen kompetent weiter.Spezialisiert habe ich mich besonders auf den Gebieten der Privaten Krankenversicherung, sowie Mehrwerten in allen Vermögens- und Versicherungsbereichen.Überzeugen Sie sich einfach selbst von meiner Dienstleistung!

Leave A Reply